anwendungsgebiete

 

   -  Beschwerden des Bewegungsapparates und der Muskulatur, wie

         z.B.: Rückenschmerzen, Verspannungen, Steifheit,

         Gelenksprobleme

   -  Kopfschmerzen, Migräne

   -  Magen- und Verdauungsprobleme

   -  Stoffwechselstörungen

   -  Menstruations-/Wechselbeschwerden

   -  Stress-Symptome wie Schlaflosigkeit, innere Unruhe, Nervosität

   -  psychosomatische Beschwerden, depressive Verstimmungen,

         Burn-out-Syndrom, Ängste

   -  Erschöpfungszustände und chronische Müdigkeit

   -  Begleitung bei inneren Prozessen der persönlichen Veränderung 

         und des Wachstums

 

Shiatsu eignet sich als Unterstützung anderer Therapien und kann auch bei chronischen Krankheiten eingesetzt werden. Es ist eine alternative, komplementäre Behandlungsmethode, jedoch kein Ersatz für einen Arztbesuch!